d-fine Date

In unserer virtuellen Event-Reihe „d-fine Date“ lernen Sie pro Termin eine d-fine Beraterin oder einen Berater kennen. In etwa 15 Minuten erfahren Sie mehr über den Werdegang und ein Projekt des jeweiligen Gastes. Danach freuen wir uns auf einen lockeren Austausch mit Ihnen und jede Menge Fragen. So haben Sie beim d-fine Date die Möglichkeit, d-fine Kolleginnen und Kollegen ganz persönlich kennenzulernen.


d-fine Date mit Pascal Vaudrevange, Manager bei d-fine, am 22. April von 17:30 – 18:30 Uhr

Nach seinem Diplom in Physik an der Uni Bonn, der anschließenden Promotion an der University of Toronto und Postdocs in Cleveland und Hamburg ist Pascal Vaudrevange im Jahr 2012 bei d-fine als Consultant eingestiegen. Mittlerweile unterstützt er als Manager Kunden im Finanzsektor bei Projekten im Bereich des Marktpreisrisikos auf technischer und fachlicher Seite und freut sich über jede Gelegenheit, bei der er auf Projekten selbst zum Programmieren kommt.

Pascal hat so gesehen sein Hobby zum Beruf gemacht, in seiner Freizeit befasst er sich mit exotischen Programmiersprachen (u.a. Haskell, Erlang). Und weil eine Promotion mit zwei Postdocs ihm nicht genug war, hat er im Rahmen der d-fine Academy ein weiteres Studium, einen Master in England, absolviert. Die Weiterbildung zählt ebenso zu seinen d-fine Highlights wie der Morgen, an dem sich auf seinem Schreibtisch fünf Tafeln Schokolade türmten. Wie es dazu kam und welche Projekte er noch gemeistert hat, berichtet er beim d-fine Date.

Lernen Sie Pascal Vaudrevange am 22. April persönlich kennen!

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende und Absolventen der Mathematik, Physik, Informatik sowie Natur-/Wirtschaftswissenschaften. Für eine Anmeldung ist kein Lebenslauf erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Anmelden können Sie sich über unser Bewerbungsportal.

[Flyer]