Einstellungen für Cookies und Datenerfassung

Wir setzen auf unserer Website technisch notwendige Cookies ein. Diese sind dazu da, um die Sitzung aufrecht zu erhalten sowie Ihre Angabe zu dieser Hinweisfunktion für diese und weitere Sitzungen zu speichern. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen kontrollieren und verwalten.

Bitte entscheiden Sie darüber hinaus, welche weiteren Cookies sie zulassen wollen:

Cookies für Statistik:  Wir nutzen Google Analytics, um die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren und damit das Angebot zu verbessern. Dazu werden Daten zur Website-Nutzung anonymisiert an Google übertragen.

Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten Impressum und Datenschutz, wo Sie diese Einstellung auch später wieder ändern können.

d-fine Date

mit Dr. Marvin Müller, Physiker

In unserer virtuellen Event-Reihe „d-fine Date“ lernen Sie pro Termin eine d-fine Beraterin oder einen Berater kennen. In etwa 15 Minuten erfahren Sie mehr über den Werdegang und ein Projekt des jeweiligen Gastes. Danach freuen wir uns auf einen lockeren Austausch mit Ihnen und jede Menge Fragen. So haben Sie die Möglichkeit, d-fine Kolleginnen und Kollegen ganz persönlich kennenzulernen. 

d-fine Date mit Dr. Marvin Müller, Experte für Softwareentwicklung und Implementierung von Marktrisikomodellen, von 17:30 – 18:30 Uhr

Marvin hat tief im Westen – an der Ruhr-Universität Bochum – Physik studiert, dort auch im Bereich der theoretischen Festkörperphysik promoviert und dabei numerisch die Dynamik von Hochtemperatur-Supraleitern erforscht. Nach seiner Promotion im September 2021 suchte er nach neuen Aufgaben außerhalb der Wissenschaft, die ihn trotzdem in seiner quantitativen Natur fordern sollten. Positive Erfahrungen von Bekannten bewegten ihn zu einer Bewerbung bei d-fine.

Seitdem arbeitet er nicht mehr an Modellen komplexer Supraleiter oder an Software zur Simulation von Experimenten, sondern an Marktrisikomodellen komplexer Portfolios und an Software zur Analyse von Kreditportfolios von Banken. Mittlerweile hat Marvin sich in der Rolle als Schnittstelle zwischen fachlicher Modellierung und technischer Implementierung etabliert. Das bedeutet, dass er auf Projekten die fachlichen Anforderungen mit dem Kunden klärt, ein Konzept für die technische Implementierung erarbeitet und diese dem Team der Softwareentwickler/-innen vermittelt.

In seiner Freizeit ist Marvin ein aufgeschlossener Amateurkoch für alle Küchen, fasziniert von American Football und genießt die ein oder andere Laufrunde entlang der Ruhr.

Die Anmeldung erfolgt über unser Portal.

[Flyer]