tracker
">

Presse

Wenden Sie sich einfach per E-Mail an uns, oder direkt an unsere Büros in FrankfurtMünchenLondonWien und Zürich. Gerne werden wir Ihre Anfragen umgehend beantworten.

Kurzbeschreibung d-fine

d-fine ist ein als Partnerschaft organisiertes Beratungsunternehmen. Fokussiert auf die Beratung in den Schwerpunkten „Risiko und Finanzen“ bei Banken, Versicherungen, Industrieunternehmen und Asset Managern nimmt es dabei in Europa eine führende Rolle ein. Mit über 600 hoch ausgebildeten Experten deckt d-fine die ganze Bandbreite von der Strategischen Beratung über die Methoden- und Prozessberatung bis hin zur IT-Integration ab.

Die Historie von d-fine

d-fine wurde 2002 als Management buy-out von Arthur Andersen Deutschland gegründet. Mit 100 Beratern entstand damit ein großer Spezialanbieter für Beratungsleistungen im Bereich Risikomanagement.

Lagen die Schwerpunkte der Projekte anfänglich auf klassischen Risikothemen wie Bewertung von Derivateportfolien, Entwicklung von Rating-Verfahren für Basel II oder der Einführung von Handels-, Treasury und Risikomanagement, so verbreitert sich das Themenspektrum nach und nach hin zu Fragestellungen der Finanzsteuerung und der Geschäftsstrategie.  

Parallel dazu wuchs die Zahl der Berater von anfänglich 100 auf deutlich über 300 im Jahr 2011. Die Kundenbasis verbreiterte sich von einer Handvoll Kunden in Deutschland auf weit über 100 Kunden in mehr als 10 Ländern. Dabei reicht das Spektrum von globalen Geschäftsbanken oder Industrieunternehmen, über internationale Versicherungskonzerne, Börsen und Finanzmarktintermediären bis hin zu Spezialfinanzierern, kleinen Privatbanken oder Hedge Fonds.

Um die optimale Betreuung dieses Kundenstamms zu gewährleisten, folgten dem inzwischen nach Frankfurt verlegten Stammsitz weitere Büros in London (2004), München (2006), Hong Kong (2007), Zürich (2010) und Wien (2012).