Hafenlogistik

Kollaborative Datenplattformen erschließen neue Potentiale in der maritimen Logistik

Der Übersee-Handel ist traditionell bekannt für die Vielzahl involvierter Dienstleister entlang der gesamten Wertschöpfungs- und Transportkette. Um die nahtlose Integration dieser Partner zu erleichtern und die Transporteffizienz zu steigern, ist der schnelle, unkomplizierte Austausch relevanter Daten unerlässlich.

Kollaborative, offene Datenplattformen, aufbauend z.B. auf dem EDI-Standard, bieten eine zukunftsfähige Lösung, um diesen Anforderungen zu begegnen, und ermöglichen den Teilnehmern einfachen Zugang, Bearbeitung und Weitergabe der Daten. Zusätzlich unterstützen offene Datenbanken die Kooperation aller Beteiligten und erleichtern das Prototyping mit Hilfe von echten Daten.

Weitere Informationen zum konzeptionellen Vorgehen und zum Aufbau eines bewährten Technologie-Stacks erhalten Sie per E-Mail unter porttech(at)d-fine.de, Stichwort „Hafenplattform“.