tracker
">

Unter Null: Negative Zinsen

 

Negative Geldmarktsätze und Kapitalmarktrenditen haben sich als Herausforderung für alle Akteure an den Finanzmärkten herausgestellt. Sie treten in verschiedenen Währungsräumen auf und sind nicht beschränkt auf einzelne Tage oder kurze Zeiträume, Randstellen von Zinskurven  oder vereinzelte Beobachtungen.


Auch wenn mittelfristig mit einem Wiederanstieg der Zinsen und insofern einer Normalisierung zu rechnen ist, verbleibt doch die Herausforderungen, dass viele Produkte, Prozesse, Modelle und Systeme von der fundamentalen und einstmals plausiblen Annahme stets positiver Zinsen befreit und einhergehend überarbeitet werden müssen.


Am Beispiel von Kreditinstituten stand beim ersten Auftreten negativer Zinsen die Sicherstellung ordnungsgemäßer Prozesse im Vordergrund. Über punktuelle Maßnahmen, technische Behelfslösungen u. Ä.  wurde ein stabiler Tagesbetrieb aufrechterhalten. In der Folge sind jedoch erhöhte Risiken und Kosten (z. B. für zusätzliche Risikopuffer oder den Betrieb der Behelfslösungen) zu tragen. In einer zweiten Phase sollten nun in einem konzertierten Vorgehen die Etablierung dauerhafter Lösungen und damit eine Rückführung der Kosten und Risiken in den Fokus rücken.

 

 

Wir unterstützen Sie

 

Ob Kreditinstitut, Versicherung, Kapitalanleger oder Industrieunternehmen: Profitieren Sie von unserer einzigartigen Expertise und langjährigen Erfahrung,  um zukunftsfähige und kostengünstige Lösungen für Sie zu erarbeiten.


Wir unterstützen Sie

  • Bei der Strukturierung, Planung und Durchführung von Projekten um Ihren Handlungsbedarf zu erheben, zu priorisieren und zu beplanen - systematisch und vollständig nach bewährtem Vorgehen,
  • Bei der Erarbeitung eines fachlichen Zielbildes  - von der Hinterfragung ganzer Geschäftsstrategien aufgrund veränderter Risiko-/Renditeprofile der Produkte, über die Anpassung der Modelllandschaft (z.B. Bewertungsmodelle) bis hin zu Details der Systemlandschaft,
  • Bei der Umsetzung erarbeiteter Lösungen und ihrer Verankerung im Geschäftsbetrieb.

 

Für ausführliche Informationen zu unseren Erfahrungen und unserem Vorgehen im Themenkomplex negativer Zinsen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter +49 69 907370 oder per Mail an info@remove-this.d-fine.de, Stichwort „Negative Zinsen“.