tracker

Systemintegration

Standardsysteme sind die Zentralkomponenten einer modernen IT Infrastruktur. Sie bilden Prozesse und Funktionen im Kerngeschäft sowie in der Unternehmens- und Risikosteuerung Ihres Unternehmens ab und sind somit unerlässlicher Bestandteil einer zukunftsorientierten IT-Strategie.

 

Im Rahmen der Systemintegration bieten wir Ihnen sämtliche Leistungen zur Realisierung einer solchen IT-Strategie an. Hierzu gehören die Auswahl und Einführung von Standardsystemen - häufig als Ersatz für ein bestehendes, abzulösendes Altsystem - sowie Erweiterung, Betriebsunterstützung und Wartung einschließlich Release-Upgrades der Systeme. In allen diesen Themenfeldern ist d-fine seit Anbeginn zuhause und besitzt nachgewiesene Projekterfahrung aus hunderten von Kundenprojekten.

 

In der Systemintegration unterstützen wir Sie in sämtlichen Projektphasen: Von der Grob- und Fachkonzeption über die DV-Konzeption, das Customizing sowie die Implementierung, das Testing, die Datenmigration, Schulung der Mitarbeiter bis hin zur Inbetriebnahme und zum Post-Go-Live Support begleiten wir Sie kompetent. Ein konsequentes und vorhabenspezifisches Projektmanagement ist hierbei selbstverständlich für uns.

 

Unsere praxiserprobten Vorgehensmodelle beinhalten stets einen integrierten Ansatz - alle Projektleistungen aus einer Hand - der häufig bis hinunter zu einzelnen Arbeitspaketen und Ressourcen realisiert ist. Unnötige Reibungsverluste sind so minimiert. Unser Designprinzip ermöglicht sowohl kostengünstige Projektumsetzung als auch effizienten Betrieb und Wartung: Wir legen stets großen Wert darauf, die Fachkonzepte und die Prozesse entlang der Möglichkeiten des Standardsystems auszurichten. Die dafür erforderliche hands-on Erfahrung sowie funktionale und technische Detailkenntnisse der Systeme bringen wir mit.

 

Auf diese Weise werden die Module, Anwendungen und Reports des Standardsystems entsprechend Ihrer Wünsche kosteneffizient realisiert. Das System wird in Ihre spezifische Infrastruktur optimal durch Schnittstellen integriert, auf Wunsch auch gerne unter Anbindung von Modulen und Bibliotheken von Drittanbietern, z. B. EAI-Lösungen oder Bewertungsbibliotheken.

 

d-fine kennt die wichtigsten State-of-the-Art Systeme und arbeitet partnerschaftlich mit vielen führenden Vendoren zusammen.

 

Gerne beraten wir Sie bei der Einführung Ihrer Handels- und Abwicklungssysteme, Kreditsysteme, Kernbanksysteme, Risikosysteme, ALM und Treasury-Systeme, Corporate IT sowie Marktdatenbanken und Informationssysteme.

 

 

Referenzen Systemintegration

Einführung eines internen Marktrisikomodells
Projektauftrag

Einführung der Risikomanagementsoftware Algorithmics RiskWatch und vollumfängliche Erfüllung der Anforderungen an ein regulatorisch anerkanntes internes Marktrisikomodell:

  • Konzeption des Marktrisikomodells und Systemeinführung mit der Basisfunktionalität Value-at-Risk, Stresstest und Backtesting
  • Anschließend Weiterentwicklung des Modells nach der ersten regulatorischen Anerkennung
  • Bestimmung des nicht-linearen Risikos über einen Monte-Carlo-Add-on, Bestimmung des Vega-Risikos
  • Bestimmung des spezifischen Aktien- und Zinsrisikos (auch als Non-Surcharge-Model unter Einbeziehung des Ereignisrisikos)
Aufgabe d-fine
  • Projektmanagement
  • Fachliche Konzeption des Modells
  • Unterstützung der Systemeinführung von Algorithmics RiskWatch
  • Unterstützung der Vorbereitung und Durchführung der regulatorischen Anmeldung des Modells
  • Begleitung der Weiterentwicklung des Modells und des Risikosystems
  • Unterstützung der Vorbereitung auf die Nachschauprüfungen
Modernisierung Wertpapierhandel einer großen deutschen Bank
Projektauftrag

Neueinführung des Handelssystems Front Arena für den gesamten Wertpapierhandel:

  • Asset-Klassen: Aktien Kassa und Derivate, Renten Kassa und Derivate, Strukturierte Produkte, Repo/Wertpapierleihe
  • Neudesign Front-to-Back Prozesse und Funktionen in den Geschäftsfeldern Eigenhandel, Kundenhandel und Sales
  • Integration des Systems in die IT-Landschaft der Bank
  • Ablösung des Alt-Systems
Aufgabe d-fine

Steuerung, Fachkonzeption, IT-Umsetzung durch Parametrisierung und API-Programmierung:

  • Unterstützung der Gesamtprojektleitung und Teilprojektleitungen, Projektplanung und Controlling
  • Finanzmathematisch korrekte und aufsichtsrechtlich konforme Abbildung der Produkte und Prozesse in das Handelssystem
  • Konzeption und Umsetzung von Anwendungen, darunter Positionsführung, Handelskontrolle, Abwicklung Wertpapier-Leihe
  • Konzeption und Umsetzung von Schnittstellen, u.a. EUREX, XETRA, Wertpapierabwicklung, Geschäftspartner
  • Planung und Begleitung Schulungen, Tests, Migration und Go-Live
Treasury Management System für einen global operierenden deutschen Automobilbauer
Projektauftrag

Modernisierung und Erweiterung des Treasury Management Systems Wallstreet Suite (Wallstreet Systems)

  • Einführung des Accounting Moduls „ACM“ als Nebenbuch und zur Bilanzierung nach IFRS für sämtliche Länder-Gesellschaften
  • Release-Upgrade FinanceKit nach WSS 7.2
  • Einführung diverser fachlicher Erweiterungen
Aufgabe d-fine

Organisation, fachliche Leitung und Präsentation des Trainings mit den folgenden Inhalten:

  • Unterstützung Gesamtprojektleitung und Teilprojektleitungen
  • Erstellung Fachkonzepte für die Nebenbuch-Funktionalität
  • Einführung der Bewertung von Zinsderivaten mit Tenor und Cross Currency Basis Spreads
  • Umsetzung in ACM durch Parametrisierung und CSD-Programmierung
  • Konzeption, Prototyping und Umsetzung des Migrationsvorgehens für den Release-Upgrade
  • Optimierung Schnittstellenlandschaft und Anpassung diverser Schnittstellen und CSD an das neue Release (Konzeption, Coding, Testing)
  • Konzeption und Durchführung von Schulungen
  • Konzeption und Unterstützung Testing und Go-Live, Post-Go-Live Support