tracker
">

Neue Initiative: d-fine next

Zunehmend geraten technologische und marktgetriebene Themen in der Finanzindustrie wieder in den Fokus.

Neue Technologien wie Blockchain oder Ansätze im Bereich Big Data und Machine Learning gilt es zu bewerten und ggf. zu nutzen.
Außerdem drängen neue Anbieter auf den Markt und machen Finanzdienstleistern Konkurrenz oder wollen kooperieren. In diesem Zusammenhang wird häufig der Begriff „FinTech“ genannt.
 
Es ergeben sich nun komplexe Fragestellungen bezüglich des Impacts auf das Geschäftsmodell, wie neue Technologien im Rahmen einer bestehenden IT-Infrastruktur eingesetzt werden können und wie auf die Veränderungen im Markt zu reagieren ist.
 
Es stellen sich Fragen wie z.B.: Welche Trends und Entwicklungen gibt es im Markt? Wo können wir mit Startups kooperieren? Welche Auswirkungen haben spezielle Technologien auf das Geschäftsmodell? Soll entsprechendes Know-How intern aufgebaut werden? Wie sind wir trotz bestehender Infrastruktur agil unterwegs?
 
Um Sie bei diesen Fragestellungen zu unterstützen haben wir d-fine next geschaffen. Unter diesem Label begleiten wir Sie bei der Analyse des Marktes, der Entwicklung einer Innovationsstrategie, der Auswahl und Integration geeigneter Partner, der hausinternen Umsetzung sogar bis hin zur gemeinsamen Gründung eines Startups (Co-founding). 

 

Weitere Informationen zu unserer Initiative d-fine next finden Sie unter

 

d-fine.com/next

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne unter +49 69 90737-0 oder

next@remove-this.d-fine.com

 

zur Verfügung.

 

Für d-fine next haben wir ein breit gefächertes Lösungsportfolio erarbeitet. Dieses setzt auf unsere Kernkompetenzen und hilft Ihnen, die Zukunft mit Hilfe neuer Technologien und innovativer Ansätze aktiv zu gestalten:

 

 

Blockchain

Blockchain Technologie verspricht, Geschäftsprozesse dezentral, automatisiert, transparent sowie nachvollziehbar und damit sicherer, schneller und kostengünstiger zu gestalten. Dabei hat die Technologie das Potenzial, die Rollen in der Finanzindustrie stark zu verändern.

Mit unseren Analysten, die Hands-On Blockchain Umsetzungserfahrung mitbringen, können wir Sie vom Executive Training, Ideation-Workshops, über Planung bis hin zur Programmierung und Umsetzung eines POC oder einer Produktionslösung unterstützen.

Das von uns entwickelte „Blockchain Lab“ erlaubt es, in Abhängigkeit von der IT Infrastruktur, innerhalb sehr kurzer Zeit eine Entwicklungsumgebung in einem privaten Blockchain Test-Netz aufzusetzen.

Robo-Advisory

FinTech meets Private Banking and Asset Management. Robo-Advisory verändert den Markt für Vermögensverwaltung bei Banken und Asset Managern gleichermaßen. Individualisierung und Automatisierung sind hier kein Gegensatz, sondern schaffen neue Marktchancen.

d-fine next bietet hierfür einen umfassenden Service aus einer Hand - bis hin zum „schlüsselfertigen“ Produkt. Wir können Sie in allen Phasen von Research, über Produktentwicklung bis hin zur Umsetzung oder Integration eines externen Startups begleiten. Unsere FinTech-Experten unterstützen Sie bei einer zukunftsweisenden Gestaltung des Angebots und unsere Modellexperten stellen sicher, dass die dahinterliegenden Allokationsmodelle state-of-the-art sind.

Beratung für Startups

Neue Anbieter in der Finanzindustrie sind mit einer Reihe unterschiedlichster Anforderungen konfrontiert, die stark vom jeweiligen Geschäftsmodell abhängen.

Zum Beispiel müssen FinTech Startups typischer Weise eine breite Palette an Themen mit begrenztem Budget und Ressourcen in kurzer Zeit abdecken. Dazu gehören beispielsweise regulatorische Anforderungen oder spezifisches Bankfachwissen zu Risikoberechnungen oder Geschäftsprozessen.

Wir haben d-fine next entwickelt, damit sich Startups auf Ihr Kerngeschäft und Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können.

Corporate Banking

Die aktuellen Entwicklungen können genutzt werden, um Produkte und Services aus der Kundenperspektive neu zu denken und ein ganzheitliches Angebot durch Digitalisierung, (offene) Plattformen und neuen Technologien wie Blockchain oder Machine Learning zu gestalten.

Wir unterstützen Sie bei der Identifikation der entscheidenden Hebel, entwickeln mit Ihnen geeignete Maßnahmen und können diese mit Ihnen auch umsetzen.

RegTech

Regulierung ist ein wesentlicher Kostentreiber in der Finanzindustrie. Effizienzsteigerungen können sich daher stark auf das Ergebnis auswirken. Neben der Nutzung für Kostensenkungen können neue Ansätze zu zuverlässigeren und sichereren Prozessen führen und es können sogar Synergien mit Geschäftsanforderungen gehoben werden: Compliance-Daten können genutzt werden, um strategische Entscheidungen zu unterstützen oder das Kundenverständnis zu verbessern.

d-fine next unterstützt Sie bei der Analyse und Screening des Marktes, führt Kostenbetrachtungen durch, analysiert die Auswirkung auf Ihre Prozesse und unterstützt Sie bei der Integration von Vendoren.

InsurTech

Das traditionelle Versicherungsgeschäft wird in Zeiten von historisch niedrigen Zinsen und zunehmender Digitalisierung von Kundenbetreuung, Prozessen und Risikobemessung vor großen Herausforderungen gestellt. Ob Produktangebot, Vermittlung, Underwriting, Schadensregulierung oder Risikobemessung, neue Technologien ermöglichen z.B. die Entwicklung von digitalem Contract Management, Schadensabwicklungslösungen oder ad-hoc und nutzungsgetriebenen Versicherungsklassen.

Machine Learning

Steigende Rechnerkapazitäten und die Explosion verfügbarer Datenmengen ermöglichen Lernalgorithmen in Prozesse einzubetten, um neue Zusammenhänge aufzudecken, Prozesse zu automatisieren, Vorhersagen zu treffen oder Informationen schneller menschenlesbar aufzubereiten.

d-fine next unterstützt Sie bei der Analyse Ihrer bestehenden Prozesse und wie diese mit Hilfe geeigneter Software und Algorithmen optimiert werden können. Unsere Data Scientists und Analysten unterstützen ebenso bei der konkreten Umsetzung und Definition robuster Governance-Prozesse.

Lending

Crowd-Lending und Online-Lending-Plattformen sind die Pioniere der FinTech-Industrie. Das direkte Zusammenbringen von Kreditgebern und -nehmern ohne weitere zwischengeschaltete Unternehmen eröffnet die Gelegenheit, einen immer größeren Anteil des Kreditmarktes zu erobern. Die Verknüpfung des umfangreichen Kundenpotentials mit den Möglichkeiten des Machine-Learnings erlaubt es, neue und bisher unerschlossene Marktsegmente zugänglich zu machen.

Digitalisierung

Bei der Digitalisierung geht es darum, durch die konsequente Nutzung neuer Technologien Kunden neue, individuell auf sie zugeschnittene Dienste und Lösungen anzubieten.

d-fines tiefes Verständnis moderner Technologien zusammen mit praxiserprobtem fachlichem Know-How ermöglicht die Nutzung agiler Methoden und damit deutlich beschleunigte IT-Projekte - bei gewohnt hoher d-fine Qualität und Liefertreue. Dadurch können wir für unsere Kunden auch zeitkritische Digitalisierungs-Projekte erfolgreich umsetzen.