tracker

Kapitalanlage & Produktentwicklung

Innovationen führen zu Wettbewerbsvorteilen

Die sich wandelnden regulatorischen Anforderungen und die zunehmende Integration der Finanzmärkte zwingt auch Versicherungsunternehmen in der Kapitalanlage und im Produkt-Design neue Wege zu gehen. Dies betrifft auch Ihre „Zulieferer“ wie Banken und Asset Manager, die genauso gezwungen sind, mit neuen Angeboten an den Markt zu gehen. An dieser Stelle können wir Ihnen mit unserem tiefen Verständnis von Asset Klassen und derivativen Finanzinstrumenten, gepaart mit unserer aktuariellen und regulatorischen Expertise, mit Rat und Tat zur Seite stehen – egal ob Sie ein Versicherungsunternehmen, eine Bank oder ein Asset Manager sind.

Kapitalanlage

Vor allem in der Kapitalanlage bereiten die neuen Regeln von Solvency II Unternehmen Probleme, da sich erstmals die Risiken einzelner Produkte in den Kapitalanforderungen niederschlagen und sich die Anforderungen an Hedgingstrategien ändern. Hier haben wir bereits mit mehreren Unternehmen der Finanzbranche Strategien entwickelt, welche Services zukünftig gefragt sind: Wie sich Absicherungsstrategien wie z. B. Overlay Management ändern müssen und wie sie ganz konkret Ihre Finanzprodukte ausgestalten sollen, um sie unter Solvency II attraktiv zu machen.

 

Wir haben Versicherungen auch im Einsatz von Derivaten und bei der Festlegung ihrer strategischen Asset Allokation beraten.


Wenn dies Themen sind, die Sie beschäftigen, dann sollten Sie an uns herantreten.

Produktgestaltung

Mit neuen, häufig kapitalmarktnahen Versicherungsprodukten versuchen Unternehmen verstärkt am Markt zu punkten. Hier kennen wir die Besonderheiten von innovativen Produkten aus unseren Projekten wie Variable Annuities oder CPPI und können Sie umfassend beraten: von Produkt-Design über Absicherungsstrategien bis zur notwendigen IT-Infrastruktur.