tracker
">

Prozesse & Systeme

Optimal gestaltete Prozesse sind für Sie als Asset Manager eine wichtige Voraussetzung für die effiziente und profitable Durchführung von Investments. Die Abläufe müssen so gestaltet sein, dass sie manuellen Aufwand minimieren, eine schnelle Einbindung neuer Produkte erlauben und dabei einer Vielzahl regulatorischer Anforderungen entsprechen. Insbesondere ist es wichtig, die mit der Prozessdurchführung verbundenen Risiken zu identifizieren und im Rahmen eines internen Kontrollsystems (IKS) zu messen und zu steuern. 

 

Die Prozesse eines Asset Managers müssen adäquat durch Software-Systeme unterstützt werden. Bei der Auswahl geeigneter Systeme sind Ihre fachlichen und technischen Anforderungen die Grundlage für eine detaillierte Kosten-Nutzen-Risiko-Betrachtung. 

 

d-fine ist spezialisiert auf Systemeinführungen aus einer Hand – von der Konzeption bis zur getesteten Umsetzung. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl, Einführung oder Erweiterung Ihrer Systeme im Asset Management: Von zentralen Datenbanken für Markt- oder Stammdaten über Risikocontrolling-Systemen bis hin zu speziellen Tools, z. B. für die Bewertung exotischer Finanzprodukte. Durch die Kombination von fachlicher und technischer Expertise unserer Mitarbeiter und durch unsere Hands-on-Erfahrung mit vielen Systemen im Asset Management vermeiden Sie die sonst oft auftretenden Reibungsverluste bei der Kommunikation zwischen Fachbereich und IT.